2020-03-11 Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2020

am 11.März 2020 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Wendelinsheim statt. Diese wurde rechtzeitig in den vorgesehenen Medien (Nachrichtenblatt und Homepage) bekanntgegeben.
Aufgund der aktuellen Situation war die Bestuhlung im Wendelinsheim so angeordnet, damit zumindest nach vorne mehr als 3m Sicherheitsabstand vorhanden war und Handdesinfektionmittel stand bereit.
Insgesamt 22 Teilnehmer waren anwesend, die der 1. Vorsitzende, Martin Heck, begrüßen konnte, insbesondere Bürgermeister Dr.Götz, Ortsvorsteher Henle, Pressevertreter und weitere Mitglieder.
Die Tagesordnung wurde wie geplant übernommen, so dass nach Berüßung und Totenehrung die Berichte des 1.Vorsitzenden, der Schriftführerin, Jugendleiterin, Abteilungsleiterin und des Kassenwertes folgten. Der Bericht der Kassenprüfer enthielt unter anderm auch den Vorschlag den Kassenwart zu entlasten. Zur den Entlastungen übergab der Versammlungsleiter das Wort an Ortsvorsteher Horst Henle, der die Entlastung der gesamten Vorstandschaft per Handzeichen vornahm. Bei dieser Gelegenheit überbrachte er auch die Grüße des Ortschaftsrates.
Unter Anträge und Wortmeldungen überbrachte Bürgermeister Dr.Götz die Grüße der Stadt Haigerloch und hob die vielen Ehrenantlichen Aktivitäten des Vereins hervor.
Eine Wortmeldung des 1.Vorsitzenden kam noch zur Sprache, die das Thema Küchennutzung und Abrechnung derselben im Namen der Vereinsgemeinschaft Haigerloch über die Stadtkasse zum Thema hatte und für viele nicht nachvollziehbar erschien. (mehr davon im Protokoll).
Als weiterer Tagesordnungspunkt waren Wahlen zur Vorstandschaft angekündigt. Dazu übergab der Versammlungsleiter das Wort an Orstsvorsteher Horst Henle. Dieser führte die Wahlen der einzelnen Positionen durch Handzeichen durch, welche in einem gesonderten Wahlprotokoll festgehalten wurden.
Als letzter Tagesordnungspunkt wurden Ehrungen durchgeführt und zwar 2 Personen für 40jährige Vereinszugehörigkeit.
Marion Strobel die schon als Mitglied der Vorstandschaft aktiv war und selber früher aktive Kunstrafahrerin, mit einigen Erfolgen war, erhielt eine Ukunde, eine Ehrennadel und ein Geschenk.
Manfred Müller, der ebenfalls 40 Jahre Mitglied des Vereins ist, war leider nicht anwesend.
Nachdem unter Verschiedenes keine Wortmeldungen kamen schloss der Versammlungsleiter die Sitzung.

Der RV-Trillfingen möchte sich nochmals bei allen Teilnehmern für ihr Kommen bedanken, vor allem bei Bürgermeister Dr.Götz, Ortsvorsteher Horst Henle und allen weiteren Anwesenden.

Im Namen der gesamten Vorstandschaft,
Martin Heck
(1.Vorsitzender)