Anmelden

Deutsche Meisterschaft 2012

Deutsche Meisterschaften der Elite
Vom 12.-13. Oktober fanden die Deutschen Hallenradsportmeisterschaften für Kunstrad, Radball und Radpolo in Kamp-Lintfort bei Duisburg statt. Sandra Beck startete am Samstag, wobei die besten vier Fahrerinnen nochmals in der Finalrunde dran waren, in der es dann um die Titelvergabe ging.
 
Sandra Beck hat sowohl die Vorrunde als auch das Finale gewonnen und ist somit nach 2008 zum zweiten Mal Deutsche Meisterin im 1er Kunstradfahren der Frauen.
Wir gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg.
Das ist natürlich ein sehr guter Ansporn für die Weltmeisterschaft vom 02. bis 04. November in Aschaffenburg. Da Sandra bei den beiden letzten Wettkämpfen eindeutig dominierte, lässt dies uns alle auf einen Erfolg bei der WM hoffen. Wir drücken Sandra natürlich alle Daumen und werden sie sicherlich auch vor Ort anfeuern.
 
Demnächst mehr, an dieser Stelle.
Hier die Ergebnislisten Vorrunde Teil 1, Vorrunde Teil 2 und Finale
Auf die Gestaltung der Ergebnisliste haben wir leider keinen Einfluss, die kommt so vom Veranstalter.
 
Deutscher Meister 2012 – Super gelaufen!
Am vergangenen Wochenende wurden die Deutschen Meisterschaften in Kamp-Lintfort
ausgetragen. Sandra Beck zeigte schon in der Qualifikationsrunde, dass an
diesem Tag mit ihr zu rechnen ist. Sie fühlte sich in Topform und legte trotz
Sturz 175,40 Punkte vor. Titelverteidigerin Corinna Hein konnte dem nur 166,65
Punkte entgegensetzen. Maren Haase (164,84) und Lisa Hattemer (163,63) kamen
ebenfalls in die Finalrunde der besten Vier. Der Start am Abend verzögerte sich
aus verschiedenen Gründen  immer wieder,
so dass die Sportlerinnen sich über eine relativ lange Zeit warm halten
mussten, da man nicht genau wusste, wann geht die Finalrunde nun endlich los.
Sandra ließ sich nicht verunsichern und fuhr ihr Programm durch ohne Sturz.
176,78 Punkte zeigte die Kampfrichterwertung auf der Anzeigetafel. Corinna
Hein  konnte nicht kontern und ging mit
170,99 Punkten von der Fläche. Damit stand die neue Deutsche Meisterin fest, da
Lisa Hattemer 164,24 Punkte und Maren Haase 156,20 Punkte ausfuhren. Nach 2008
in Ludwigshafen ist dies der zweite nationale Titel für Sandra. Die Freude war
natürlich riesengroß! Herzliche Glückwünsche! Es gibt keine Pause, sondern es
geht gleich weiter am kommenden Wochenende mit dem WM-Vorbereitungslehrgang in
Tailfingen und am Sonntag mit dem Drei-Nationen-Cup in Bregenz/Österreich.