Aktuell sind 380 Gäste und keine Mitglieder online

1. German Masters 2010

1. German Masters: Samstag 11.September 2010

mit 1. u. 2. WM-Qualifikation in Gemünden am Main

Hier die Ergebnisliste

Bei den 1. German Masters in Gemünden am Main wurden am 11.9. zwei Weltmeisterschaftsqualifikationen durchgeführt. Beim 1. Durchgang am Vormittag lief es für Sandra Beck gar nicht gut. Sie hatte Probleme mit dem Handstand, da sie am Tag davor bei dieser Übung schwer stürzte, aber glücklicherweise mit Prellungen und dem Schrecken davonkam. Eine weitere Schwierigkeit war der Spanplattenboden, auf dem die Rückwärtsserie freihändig fastallen Sportlern Schwierigkeiten machte. An anderer Stelle war bei ihr der Lenker in der falschen Position, Bodenberührungen und Wiederholen eines Übergangs ließen die Zeit dahinschmelzen. Ergebnis: Negativrekord mit 144,54 Punkten und 4. Platz. Das hieß Start in der Nachmittagsrunde und keine German Masters Punkte. Sandra änderte nun zwei Übungen der Rückwärtsserie auf einhändig. Im zweiten Durchgang konnte sie den Schweizer Handstand lange genug stehen und auch die anderen Übungen liefen gut. Das Ergebnis waren verdiente 170,98 Punkte, was am Schluss die zweitbeste Tageswertung bei den 1er Frauen wurde.

Vier Sportlerinnen kämpfen um zwei WM-Startplätze. Da Corinna Hein, Marion Kleinschwärzer und Anja Scheu an diesem Tag ebenfalls ein Streichergebnis einfuhren, ist für die WM in Stuttgart noch alles offen. Am 25.09. in Sulzbach am Main (3./ 4. Qualifikation) wird sich dann schon ein Trend herausstellen, wer die besseren Chancen hat. In Mainz (5./6. Quali) am 9.10. wird es sich so ziemlich entscheiden, wer es schafft. Spätesten bei den Deutschen Meisterschaften (7. Quali) in Hamburg-Harburg steht dann fest, wer bei der WM dabei ist.