Anmelden

3. Müller Reisen Cup 2013

Müller-Reisen-Cup-Finale

Der RV Trillfingen ist Gesamtsieger

Die Kunstradfahrer des RV beendeten ihre Wettkampfsaison trotz Ausfalls von drei Fahrern souverän mit dem Gesamtsieg (1294,92 Punkte) beim 3. Durchgang des Müller-Reisen-Cups am 16. Juni in Schwenningen. Es gab einen großen Pokal für diese Leistung . Zweiter wurde der SV Lauffen (1068,49 Punkte) vor Empfingen (593,75 Punkte). In der Tageswertung bei den Schülerinnen U13 siegte Linda Heni mit großem Vorsprung und 87,70 Punkten. Sie beherrschte schon bestens ihr größeres Rad, auf das sie vor zwei Wochen umgestiegen war. Auch in der Gesamtwertung siegte sie überragend. In derselben Gruppe steigerte Anna Möllhoff ihre Bestleistung auf 44,87 Punkte und belegte Platz 2, dieselbe Platzierung gab es bei der Gesamtwertung. Knapp dahinter auf Platz 3 mit ebenfalls neuer Bestleistung von 43,26 Punkten zeigte Larissa Fetzer ein ansprechendes Programm und wurde in der Gesamtwertung ebenfalls dritte. Beide hatten ihr Programm mit neuen Übungen aufgestockt, die sie ohne Sturz meisterten. Jasmin Callies fuhr ihr bestes Programm in dieser Saison mit 31,00 Punkten. Sie wurde dafür mit dem 5. Platz sowohl in der Tageswertung wie auch in der Gesamtwertung belohnt. Bei den Schülern U11 belegte Jonas Beiter mit neuer Bestleistung von 31,31 Punkten den ersten Platz in der Tageswertung und bekam die Goldmedaille in der Gesamtwertung. In der Tageswertung bei den Schülerinnen U11 zeigte Charlotte Lautemann mit Minimalabzug eine neue Bestleistung von 35,48 Punkten und erreichte den 2. Platz, in der Gesamtwertung den 3. Platz. Knapp dahinter mit kleinem Zeitproblem, aber gut gefahrenem Programm wurde Noreen Callies dritte mit 34,70 Punkten. In der Gesamtwertung darf sie sich mit Silber schmücken. Ida Becker steigerte ihre Bestleistung auf 23,90 Punkte und erreichte den 9. Platz in der Tageswertung und den 7. Platz in der Gesamtwertung. Lea Schneider konnte wegen ihrer Armverletzung nicht teilnehmen. Sie war trotzdem dabei und kam für zweimalige Teilnahme mit herausragenden Punktzahlen in der Gesamtwertung auf den 1. Platz. Niels Lautemann fiel kurzfristig aus, wurde in der Gesamtwertung im Alleingang erster. Mira Bacher konnte leider nur bei der 2. Runde teilnehmen und wurde deshalb in der Gesamtwertung 16., sonst wäre sie um einiges weiter vorne gewesen.

Alle Sportler zusammen haben mit ihren Punkten zum Sieg beigetragen. Herzlichen Glückwunsch!

Hier die Ergebnisliste