Anmelden

Bezirksmeisterschaft 2013

Bezirksmeisterschaften
 
Schöne Erfolge  bei den Bezirksmeisterschaften
Bei den Bezirksmeisterschaften am Sonntag,17. Februar, in Empfingen konnten die Trillfinger Kunstradsportler zwei Bezirksmeister stellen. Dazu drei zweite Plätze, ein dritter Platz, je zwei fünfte und sechste Plätze und ein 12. Platz neben vier neuen Bestleistungen und drei Startberechtigungen für die Württembergischen Schülermeisterschaften waren eine gute Ausbeute.
2013-02-17-bezirksmeisterschaftHervorzuheben ist dieses Mal Lea Schneider, die ohne Sturz und mit einer um mehr als sechs Punkte verbesserten Bestleistung, eine Punktzahl von 80,95 ausfuhr und damit ganz souverän zum Titel bei den A-Schülerinnen fuhr und sich locker für die Württ. Meisterschaften qualifizierte. Super gelaufen!
Linda Heni, die krankheitsbedingt ihr neues Programm jetzt zum ersten Mal in einem Wettkampf fuhr, konnte die guten Trainingsergebnisse noch nicht so umsetzen. Sie hatte bei ihren  neuen Übungen je einen Sturz und 100%-Abzüge, weil die Zeit keine Wiederholung zulässt. Der Rest waren Minimalabzüge. Trotzdem reichte es zum Bezirksmeistertitel der B-Schülerinnen mit 67,58 Punkten und auch die Qualifikation für die Württembergische ist geschafft. Nächstes Mal sieht es bestimmt anders aus.
Mit neuer Bestleistung von 39,85 Punkten wurde in derselben Gruppe Anna Möllhoff dritte.
Larissa Fetzer brachte nicht alle Übungen in der Zeit unter. Sie schaffte mit 31,06 Punkten den 5. Platz und gleich dahinter kam auf Platz 6 Jasmin Callies (27,82 Punkte), die ein solides Programm zeigte.
Niels Lautemann fuhr diesmal etwas unruhig, musste am Schluss noch einen 100%-Abzug kassieren und kam so auf 63,42 Punkte. Das war der zweite Platz bei den Schülern A und es reichte aber gut für die Württembergischen. Jonas Beiter bei den Schülen C war gut drauf und machte mit wenig Abzug und 30,24 Punkten den 2. Platz.
Bei den Schülerinnen C konnte Noreen Callies mit ebenfalls wenig Abzug und neuer Bestleistung von 35,76 Punkten und dem zweiten Platz überzeugen.
Minimalabzüge und eine neue Bestleistung von 30,41 Punkten waren das gute Resultat bei Mira Bacher.
Charlotte Lautemann zeigte ein solides Programm, erreichte mit 30,13 Punkten eine neue Bestleistung und den 6. Platz.
Ida Becker, die noch nicht so viele Punkte aufstellt, bekam auch wenig Abzug und belegte mit 21,67 Punkten den 12. Platz unter 17 Mädchen in diesem C-Starterfeld.
 
Hier die Ergebnisliste