Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Featured

2023-04-23 3.Müller-Reisen-Cup und Bez.Meisterschaft-Schüler und Elite

Bezirksmeisterschaften Schüler und EliteBezirksmeisterschaft Elite und Schüler mit 3. Durchgang Müller-Reisen Cup
sowie der 3. Durchgang des Müller-Reisen Cup

Magdalena Hafen (Foto: RV-Trillfingen)Elijah Beck (Foto: RV-Trillfingen)Jonas Beiter (Foto: RV-Trillfingen)Hier die Ergebnislisten

Bei den Bezirksmeisterschaften der Schüler und Elite am 23. April in Empfingen waren 3 Sportler vom RV Trillfingen am Start. Eine sehr schöne Kür fuhr Magdalena Hafen bei den Schülerinnen U15. Ihr neu im Programm aufgenommener Schulterstand klappte bestens. Das Kampfgericht zog ihr nur 1,76 Punkten ab, was eine herausragende Leistung bedeutete. Mit ihren 52,54 ausgefahrenen Punkten konnte sie ihre Bestleistung deutlich verbessern und damit belegte sie den 2. Platz hinter Madeleine Milz aus Empfingen mit 64,42 Punkten.

Bei Elijah Beck lief es nicht ganz nach Wunsch. Er hatte ein paar Übungen auf volle Runden erweitert. Aber da der Übergang vom Lenkersitzsteiger rückwärts in den Reitsitzsteiger rückwärts nicht klappte, musste er neu ansetzen und verlor dadurch wertvolle Zeit. Am Ende waren die letzten drei Übungen nicht mehr in der vorgeschriebenen Zeit und das bedeutete einen Abzug von 13,5 Punkten! Im Alleingang belegte er mit 73,25 ausgefahrenen Punkten in der Gruppe Schüler U15 den ersten Platz und qualifizierte sich für die Württembergische Schülermeisterschaften am 14. Mai in Stuttgart. Vorher startet er aber noch am 30. April in Biberach beim 3. Baden-Württemberg-Cup.unsere Teilnehmer (Foto: RV-Trillfingen)

Magdalena Hafen (Foto: RV-Trillfingen)Elijah Beck (Foto: RV-Trillfingen)Jonas Beiter (Foto: RV-Trillfingen)Jonas Beiter hatte den Sattellenkerhandstand neu im Programm aufgenommen. Dieser klappte sehr gut und bis zum Übergang in den Kehrlenkersitzsteiger lief es optimal. Dieser Übergang, der normalerweise kein Problem für ihn ist, glückte ihm erst beim 3. Versuch. Das kostete so viel Zeit, dass er die letzten vier Übungen nicht mehr in die Zeit brachte. Das kostete ihn zusammen mit einer abgekürzten Wechselrunde schon 23,9 Punkte. Wichtig war ihm aber vor allem, dass die neue Übung geklappt hat. Mit 153,98 Punkten wurde er zweiter hinter Philipp-Thies Rapp vom RSV Tailfingen mit 199,34 ausgefahrenen Punkten. Das war an diesem Tag das Programm mit den höchsten Schwierigkeiten. Am 13. Mai gehen beide zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Elite in Stuttgart.

Gleichzeitig mit den Bezirksmeisterschaften wurde der 3. Müller-Reisen-Cup durchgeführt. Der RV Trillfingen liegt mit seinen beiden Sportlern auf Rang 4; es werden alle ausgefahrenen Punkte der Sportler eines Vereins addiert.